Audio und Tontechnik

Erst der richtige Ton macht die Musik beziehungsweise in unserem Fall die Moderation. Ein professioneller Audioton gehört in jede Videoproduktion. Was nützt die beste Moderation, wenn das Mikrofon verzerrt oder dumpf klingt? Deshalb machen wir uns an dieser Stelle ein paar Gedanken zum Thema Studioton.

Mikrofon, Audiointerface und Software - Der richtige Audioton

Zu guter Letzt befassen wir uns mit den Audiokomponenten, beginnend vom Mikrofon aus. Oft genutzt werden Lavalier-Mikrofone, die am Kragen des Hemdes oder der Bluse befestigt werden. Sie haben einen großen Vorteil, weil sie bei Problemen mit dem Raumklang die Stimme direkt abgreifen und wenig Hall zu hören ist. Außerdem kann man die Kamera weit aufziehen und den gesamten Körper zeigen. Der Nachteil ist, dass man das Mikrofon sichtbar tragen muss. Besser sind da Richtmikrofone, die außerhalb des Kamerabildes stehen oder hängen können und auf den Mund des Sprechers gerichtet sind. Auch sie nehmen den Raumhall wenig auf und sind optimal für den Einsatz im Green Screen Studio. Nachteil ist die Position des Mikrofons, da man das Richtmikrofon so nah wie möglich an den Sprecher heranbringen sollte, sich dadurch aber das Kamerabild oftmals verkleinert. Günstige aber gute Mikrofone beginnen ab 400 Euro. Schoeps gilt mit seinen Richtmikrofonen (ca. 1600 Euro) allerdings als Standard für gute Produktionen mit einem gewissen Anspruch an den Ton.

Die Kette kann nun von günstig bis teuer weiter gesponnen werden. Ein einfaches Audiointerface reicht zunächst. Das kann man mit Preamps, EQs oder, als teure Kombi, mit der Manley Voxbox erweitern. Anschließend schickt man den Ton über das Audiointerface in den Rechner deiner Wahl: Ob Mac oder PC. ProTools und Steinberg Cubase sowie Wavelab, ferner Adobe Audition und Soundforge sind gute bis professionelle Werkzeuge, um die Stimme aufzunehmen und sie anschließend zu bearbeiten. Plugins bzw. Erweiterungen von Waves, Brainworx und Co verkürzen Arbeitsschritte und holen noch mehr aus der Stimme des Moderators heraus.

OBEN